Aktuell sind 186 Gäste und keine Mitglieder online

Rekonstruktion der spätbronzezeitlichen Gräberlandschaft von Dortmund-Oespel

Archäologische Kulturlandschaft Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist eine stark zersiedelte und durch Industrie geprägte Landschaft. Doch wie fast überall, so lässt sich auch hier durch die Archäologie eine weit zurückreichende Vergangenheit nachweisen. Seit mehr als 7000 Jahren hat sich eine von Menschen geprägte Kulturlandschaft gebildet, die es zu erforschen, zu bewahren und zu vermitteln gilt. Diese Ziele hat sich der Verein Archäologische Kulturlandschaft Ruhrgebiet e. V. gesetzt, der sich mit seinen Aktivitäten an eine breite Öffentlichkeit richten möchte. → mehr Infos

Exkursionen in der 2. Jahreshälfte 2018

Für das Exkursionsprogramm der ersten Jahreshälfte 2018 wurden wieder einige spannende Ziele ausgewählt. Diesmal geht es nach Mechernich/Bad Münstereifel, zum Niederrhein und in das schöne Münsterland. → mehr Infos

Neue Publikation: Vom Umgang mit dem Tod

Nach der erfolgreichen Tagung, die am 7. November 2014 im LWL-Museum für Archäologie in Herne stattgefunden hat, ist nun die Publikation der Beiträge erschienen, die mit einer Bibliogrphie zur Archäologie im Ruhrgebiet ergänzt wird. → mehr Infos

 

 

Archäologie an der VHS Dortmund

Auch für die 2. Jahreshälfte 2018 bietet die Volkshochschule Dortmund wieder eine Reihe von Vorträgen zur Archäologie an. Themenschwerpunkte in diesem Semester ist die Kunst vergangener Kulturen. So werden Bildwerke der Eiszeit (Freitag, der 12.10.2018), die Bilderwelten der Hethiter (Freitag, der 16.11.2018) und die Steinskulpturen bei den Iberen (Freitag, der 14.12.2018) behandelt. Die Vorträge finden jeweils Freitags von 19:00 - 20:30 Uhr in Haus Rodenberg, Rodenbergstr. 36, 44287 Dortmund-Aplerbeck statt. Der Besuch ist kostenfrei. → mehr Infos